Herausgeber: LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG   • Ausgabe Cottbus

Bei der besonderen Feuerwehrübung im Wasserturm. Foto: FFw Klein Gaglow
Falscher Alarm bei der LWG in Cottbus-Sachsendorf

Was ist im Wasserturm zu tun - im Falle des Falles?

Eine Übung der besonderen Art gab es vor kurzem für die Kameraden der Ortswehren von Klein Gaglow und Hänchen. Ihre jährliche Belastungsübung für Atemschutzgeräteträger fand nämlich im Wasserturm des LWG-Wasserwerkes in Cottbus-Sachsendorf statt . „Für diese Übungen suchen wir immer nachObjekten, an denen ein möglichst realistisches Einsatzszenario simuliert werden kann und auch die Belastung trainiert wird“ berichtet Ortswehrführer Roberto Rückmann. „In diesem Jahr kam uns die Idee, dass die 198 Stufen der Wendeltreppe im dunklen Wasserturm dafür genau der richtige Ort wären.“ Gefragt – getan. Am 4. November übten beide Wehren dort das komplette Vorgehen bei einer Brandbekämpfung und simulierten auch einen Atemschutznotfall. „Vielen Dank an die LWG für diese Möglichkeit.“